Sponsored Links

Sommerzeit

Sommerzeit, Urlaubszeit, herrliches Wetter… Wir verbringen die Tage mit

  dino1

dem Bestaunen ganz anderer Tierarten zu Land…

dino2

…und in der Luft 

  Das Da1 

Familientreffen: Auf dem Stamm von links Jessamine “Jette”, Jago, Brandagambar “Das Da” und Gilraen “Annie” du Mourioche, unten Luthen du Val du Vent Doré.

Das Da hat sich sehr gefreut, ihre Töchter und ihren Sohn zu sehen und es war toll zu sehen, wie gut sich alle auf Anhieb wieder verstanden haben! Da geht dann ordentlich die Post ab…

wasser1 

 wunderschönen Spaziergängen in netter Gesellschaft inklusive Aqua Jogging für Schwangere…

bletta1

…und Senioren Wassergymnastik für Bletta 

mimi1 

und die meiste Zeit verbringen wir natürlich ganz entspannt, warten auf die Welpen 

lulu1

und halten die dicken Bäuche gemütlich in die Sonne.

Bald ist es soweit, nur noch wenige Tage – der Countdown läuft!

Wenn schon, denn schon

luluus2016klein

Lulu (Luthien du Val du Vent Dore) erwartet Welpen von Garou bleu du Pas de Loup sur L’ Astazou “Garou”

Da bekommen wir wohl im September ein volles Haus! Wir freuen uns schon sehr!

lulugarou1

garou1

Garou

lulu3

Lulu

Wir erwarten Welpen!

Der Ultraschall hat gezeigt: Mimi erwartet Welpen von Morzsi! Wir freuen uns auf unseren ersten Mudi Wurf Anfang September!

 mimi2

Köves-berci betyár Imola “Mimi”

mimi1

mimi3

12027257_10205545682781117_4585581152607468420_o

Mókás Magyar A Morzsi “Morzsi

morzsi2

Doppelt gemoppelt…

Unsere Luthien du Val du Vent Dore “Lulu” wurde am 10.07. von Garou bleu du Pas de Loup sur L’ Astazou “Garou” gedeckt! Wir freuen uns auf Berger des Pyrenees Welpen im September!

garou1

Garou

sonne4

Lulu

lulugarou1

Wir hoffen auf Mudi Welpen!

Am 02.07.2016 wurde unsere Köves-berci bétyar Imola “Mimi” von Mókás Magyar A Morzsi “Morzsi” gedeckt. Wir freuen uns auf unseren ersten Mudi Wurf Anfang September!

mimi1 mimi2 mimi1

Mimi

morzsi2 12027257_10205545682781117_4585581152607468420_o

Morzsi

mimimorzsiklein

über alles Weitere hüllen wir diskret den Mantel des Schweigens ;-)

wenn´s am Schönsten ist…

Manchmal muss man Entscheidungen treffen und Prioritäten setzen.

1996, also vor genau 20 Jahren, besuchte ich mit meiner damaligen Hündin “Denja” mehr oder weniger zufällig den DVG Hundesportverein in Rheine. Eigentlich wollte ich mit Denja einen Erziehungskurs besuchen, für einen Rottweiler-Labrador Mix sicher keine schlechte Idee. Ich kam gerade passend zum Agility Training und war sofort fasziniert – das will ich auch mit meinem Hund machen! So begann ich die Ausbildung mit ihr, Agility und Erziehung liefen Hand in Hand und wir hatten gemeinsam unglaublich viel Spaß.Leider war Denja kein langes Leben gegönnt, aber der Agility Virus hatte mich bereits fest im Griff, ein Leben ohne Hund war nicht vorstellbar und so zog Digger bei uns ein. Mit ihm absolvierte ich meine erste Begleithundeprüfung und wir starteten auf unzähligen Turnieren. Seitdem war Agility ein fester Bestandteil meines Lebens, egal ob Umzug, Nachwuchs oder sonstiges – “Agi” gehörte immer dazu.

2005 zog Bletta bei uns ein, natürlich war außer ausgiebigen Spaziergängen Agility unser gemeinsames Hobby. Auch wenn wir die Parcoure, die die Richter für uns gestellt hatten, des öfteren nur als unverbindliche Handlungsvorschläge sahen, machte jeder einzelne Lauf unglaublich viel Spaß. Blettas Freude und Begeisterung an diesem Sport ist einfach ansteckend und wir verließen den Parcour immer mit einem Lachen – egal, ob am Ende eine Platzierung oder eine Disqualifikation auf dem Zettel stand. Auch Lulu und Das Da starten auf Turnieren, auch mit ihnen macht das Laufen Freude, aber wer Bletta kennt, weiß, dass sie einfach etwas besonderes ist.

Mittlerweile ist Bletta knapp 11,5 Jahre “alt” – was sie aber überhaupt nicht stört. Man merkt ihr das Alter in keinster Weise an, sie ist fit und ein kleines bisschen verrückt wie eh und jeh. Aus verschiedenen Gründen habe ich aber beschlossen, selber den Agility Sport bis auf weiteres aufzugeben. Wer weiß, vielleicht packt es mich irgendwann wieder, aber im Moment sind andere Prioritäten gefragt. Da Bletta zu alt ist, um nach einer langen Pause wieder anzufangen, ist sie also nun in Agility-Rente. Langweilig wird ihr trotzdem nicht, Mantrailing findet sie immer noch toll und neuerdings begleitet sie mich gelegentlich als Reitbegleithund (Ich habe im April nach langer Pause wieder angefangen zu reiten und damit einen lang gehegten Traum wahr gemacht). Auch die anderen Hunde sind beschäftigt, Mantrailing, bikejöring und lange Spaziergänge halten uns auf Trab.

Für Blettas letztes Turnier sollte es etwas besonderes sein, da traf es sich gut, dass ich bereits für das Sommerturnier der Agility Piccolos des SV Rhede/Ems gemeldet hatte. Ich wusste, dass einige Berger des Pyrénées vor Ort sein würden, zwei davon (Bombadil Babou und Dru “Dudu” du Mourioche) gehören Gerd und Rita, die einen großen Teil der Organisation des Turnieres übernommen hatten. Schnell entwickelte sich das Turnier zum inoffiziellen Berger-Treffen, aus ganz Deutschland, Dänemark und Holland reisten sie an, inklusive Überraschungsgast Elrond du Mourioche aus Emmendingen (samt Herrchen natürlich). 26 gemeldete Berger des Pyrénées dürften für ein “normales” Turnier echter Rekord sein, hinzu kamen noch etliche “Anhängsel”, die (noch) nicht aktiv am Turniergeschehen teilnehmen. Bletta hat am Samstag allen gezeigt, dass 11 Jahre für einen Berger noch kein Alter sind und sie belegte in einer starken A3 medium Klasse Platz 5 (von 31) im A-Lauf und Platz 7 im Jumping. Am Sonntag absolvierte sie ihren letzten Lauf unter standing ovations der Zuschauer – echtes Gänsehaut-feeling,das natürlich zu Pipi in den Augen beim Frauchen führte, so dass der Lauf in einem Dis endete. Das Ergebnis war nicht wirklich überraschend – die Überraschung kam im Ziel! Wir wurden empfangen von ihren anwesenden Kindern und Enkeln, samt Besitzern natürlich. Nicht nur das, ich bekam auch noch eine Collage mit Fotos von Bletta und allen ihren Welpen! So eine tolle Überraschung!

13321928_1014130248642922_843027738676893977_n

Tausend Dank für dieses wundervolle Geschenk an Rita und an alle, die Rita durch die Zusendung der schönen Fotos unterstützt haben!

13301506_10208298379209904_3218543789911956711_o

insgesamt waren 38 Berger des Pyrénées anwesend, hier alle von Guido Küster fotografiert – danke dafür!

13305125_1094004684006743_7378602348938635875_o

Bletta – von Altersschwäche keine Spur

13308310_10208298416050825_5649243440591393869_o

Lulu war auch flott unterwegs

13329440_10208298390610189_6814562155162586805_o

Alle anwesenden Mourioche oder Mourioche-Enkel

13339681_1014518995270714_3766243880048812571_n

zwischendurch Entspannung pur bei einem schönen Spaziergang im benachbarten Holland

13346273_10206111327091421_8167979835491624914_o 

Das Da durfte Samstag auch starten

13244048_10206111325331377_4986973799561296726_o

Bletta

Man soll ja immer aufhören, wenn es am Schönsten ist – eine bessere Gelegenheit, um Abschied vom Agility zu nehmen, hätte es nicht geben können.

Vielen Dank an Rita, Gerd und alle Freunde und Bekannte, die dieses Wochenende zu einem unvergesslichen Ergebnis gemacht haben!

Dänemark

bletta1

Dänemark, unser Lieblingsurlaubsland, in dem man die Hunde außerhalb der Saison (bis zum 31.03.) wunderbar rennen können, wir uns den Wind um die Nasen wehen lassen, das Rauschen des Meeres genießen, einfach abschalten und schöne Fotos machden können

foto1

schöne Fotos… ja… und so geht´s:

man platziere die Hunde an den Stellen, an denen man sie haben möchte

foto2

alle Hunde…

foto3

ja, so kann´s bleiben, sieht ganz gut aus, blauer Himmel im Hintergrund ist immer hübsch

foto4

schnell raus aus dem Bild

foto5

Hunde bleiben an Ort und Stelle

foto6

Hallo? Wie war das mit “Ort und Stelle”???

foto7

na gut, wir sind ja flexibel und wollen mal nicht so sein, ist ja schließlich Urlaub

foto8

so klappt´s dann auch mit dem Gruppenfoto

foto9

Gruppenfoto? Da will noch jemand mit drauf!

foto10

so, jetzt aber alle komplett. Gar nicht so einfach!

jule1

Einzelfotos sind nicht so aufwendig

jule2

jule3

jule4

lulu1

lulu2

lulu3

so, habt ihr jetzt genug Fotos von mir?

lulu4

wird langsam langweilig!

lulu5

ach, hinterher gibt´s Leckerchen? Sag das doch gleich!

ohr1

Mon Gentil Ami Jule – ich muss mal gucken, in welcher Generation Dumbo im Pedigree auftaucht!

plattform1

wir waren´s nicht, ehrlich! Da ist doch glatt eine Montageplattform quasi bei uns vor der Haustür gekentert

renn1

das schönste: rennen am Strand!

sitz1

wartet, ich komme auch!

tanz1

für diese Choreographie haben wir lange geübt!

wind1

Einfach herrlich hier!

wind2

Abschied

DSCF7629

kann doch gar nicht sein – gerade waren sie noch so klein, und jetzt sind sie schon ausgezogen?

Wer wissen möchte, wo unsere J´s jetzt sind, guckt hier…

Countdown

phi2

folgt uns zu den neuesten Fotos – die letzte Woche, die das Trio bei uns verbringt, hat angefangen

Gartenparty

bletta1

Bletta…

das da1

Das Da…

mimi1

Mimi…

lulu1

Lulu…

jule1

Jule…

eala2

und Eala…

eala1

…laden ein zur Gartenparty. Wer Fotos von den Gästen sehen möchte, muss uns hierhin… folgen