Blettas B-Wurf 8. Woche

08.09.

Abschied

Kaum zu glauben – gerade noch sind sie auf die Welt geflutscht, hatten mehr Ähnlichkeit mit Meerschweinchen als mit Hunden, ihr Leben bestand nur aus essen, quäken und schlafen. Und nun sind sie in die weite Welt hinaus gezogen, bereit, alles zu erobern und ihren eigenen Weg zu gehen. Ich habe sie ihren neuen Familien anvertraut und mit genauso viel Vertrauen erobern die B´s bereits ihre neue Heimat und die Herzen ihrer neuen Besitzer.

Ich wünsche euch alles Liebe und Gute und einen langen harmonischen gemeinsamen Weg.

Bombadil Babou - wie das T-Shirt schon sagt...

Bombadil Babou - wie das T-Shirt schon sagt...

Bucca Wii - sportlich schnittig

Bucca Wii - sportlich schnittig

Bergil - hat die Kinder schon fest im Griff

Bergil - hat die Kinder schon fest im Griff

Die Abschiedsfotos:

babouweg

wiiweg

bergilweg

auch ihr werdet immer einen Platz in unseren Herzen haben – eure Schwester wird ihren Weg mit uns gemeinsam gehen und uns immer an euch erinnern. Wir vermissen euch!

07.09.

ein letztes Mal

Zum letzten Mal waren wir mit den B´s im Wald und haben einen Babyausflug gemacht. Kaum zu glauben, dass sie uns morgen schon verlassen werden…

ganz schön spannend hier!

ganz schön spannend hier!

ich geh mal gucken...

ich geh mal gucken…

Bucca Wii - fotogen wie immer!

Bucca Wii – fotogen wie immer!

Jason, eine Zufallsbekanntschaft

Jason, eine Zufallsbekanntschaft

wo sitzt man doch gleich in der ersten Reihe?

wo sitzt man doch gleich in der ersten Reihe?

die beiden Harlekine - Brandagambar, das helle Mädchen, wird bei uns bleiben

die beiden Harlekine – Brandagambar, das helle Mädchen, wird bei uns bleiben

und weil´s so schön ist, gleich noch mal...

und weil´s so schön ist, gleich noch mal…

05.09.

der Papa!

Kresken vom Heidetal war heute zu Besuch, der Papa von Blettas B´s. So ganz konnte er erst nicht fassen, was ihm da vor die Nase gesetzt wurde: Als er das letzte Mal hier war, gab es ein lecker Mädchen und jetzt – nur so junges Gemüse! Da kann man doch noch gar nicht so richtig was mit anfangen! Aber bald hat er sich in sein Schicksal ergeben und sich die Brut genau angeschaut.

erst mal vom sicheren Hort alles begutachten!

erst mal vom sicheren Hort alles begutachten!

Ritter Bergil und seine Burg

Ritter Bergil und seine Burg

und Vollgas! Da staunt der Papa, was wir schon alles können!

und Vollgas! Da staunt der Papa, was wir schon alles können!

Hallo Papa! Spielst Du mit mir?

Hallo Papa! Spielst Du mit mir?

komm doch, komm doch!

komm doch, komm doch!

manchmal sind sie auch ganz brav...

manchmal sind sie auch ganz brav...

wo ist denn nur das Burgfräulein?

wo ist denn nur das Burgfräulein?

Junge oder Mädchen??? Junge!

Junge oder Mädchen??? Junge!

kann mal jemand das kleine Ding da wegnehmen???

kann mal jemand das kleine Ding da wegnehmen???

Treffpunkt: Adrians Schoß

Treffpunkt: Adrians Schoß

man kann es nicht so genau erkennen, aber - ihre Füsse hängen in der Luft... Muss wohl irgendwo ein Terrier in der Ahnentafel versteckt sein!

man kann es nicht so genau erkennen, aber - ihre Füsse hängen in der Luft... Muss wohl irgendwo ein Terrier in der Ahnentafel versteckt sein!

aufgeben? Gibt´s nicht! Hier wird gekämpft!

aufgeben? Gibt´s nicht! Hier wird gekämpft!

Papa passt auf

Papa passt auf

05.09.

Nachtrag

Es gibt doch noch Fotos vom großen Ausflug auf den Hof… Schönen Dank an Isabelle!

große Freude auf beiden Seiten!

große Freude auf beiden Seiten!

jeder hat seinen Favoriten

jeder hat seinen Favoriten

ein Küsschen in Ehren...

ein Küsschen in Ehren…

das sind aber komische Hunde!

das sind aber komische Hunde!

die Neugier siegt

die Neugier siegt

sehr mysteriös!

sehr mysteriös!

wer hält denn jetzt wen in Schach???

wer hält denn jetzt wen in Schach???

Auge in Auge mit dem - ja was denn? Feind kann man nicht wirklich sagen... ;-)

Auge in Auge mit dem – ja was denn? Feind kann man nicht wirklich sagen… 😉

04.09.

nur kurz

neue Fotos habe ich heute nicht gemacht, das Wetter hat nicht mitgespielt. Deswegen gibt es heute nur einen kurzen Bericht von der gestrigen Wurfabnahme: Alles bestens!

Die B´s haben alles brav und tapfer mitgemacht und auch nicht vorwitzig in anderer Leute Nasen gebissen. Sie zeigten sich frech, fröhlich und unbekümmert – also so wie immer und auch so, wie ich mir einen idealen vierbeinigen  Lebensgefährten vorstelle. Der Abschied rückt immer näher, nur Brandagambar wird bei uns bleiben und ihren weiteren Weg mit uns gemeinsam gehen. Die anderen Drei ziehen Dienstag in ihre neue Heimat, Bombadil Babou wird das Emsland aufmischen, Bergil kann im Münsterland seine Familie um die kleine Kralle wickeln und Bucca Wii zeigt im Saarland ihrer großen Schwester, wo der Hammer hängt.

Doch bis es soweit ist, genießen wir die letzten Tage mit der Rasselbande…

02.09.

Endspurt

Schon ist es soweit – die letzte Woche, die die Zwerge bei uns verbringen, ist angebrochen. Kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht, wenn die Kleinen erst mal geboren sind – das Warten vorher dauert ja immer eeeeeewig. Doch in der 8. Woche stehen noch einige wichtige Dinge an: Gestern kam der Onkel Tierarzt zum Impfen und Chippen – für mich waren sie ja schon vorher unverwechselbar, aber nun ist auch der Formalität Genüge getan. Alle haben das Prozedere brav mitgemacht, keiner hat groß herumgeschrieen, sehr tapfer! Vielleicht hat es geholfen, dass sie von ihrem großen Ausflug noch müde waren: Wir durften eine Freundin auf ihrem Hof besuchen und dort jede Menge Tiere aus der Nähe bestaunen: Meerschweinchen, Hühner, Gänse, Ziegen, Schafe und was sich sonst noch so fand. Leider gibt es davon keine Fotos – es hat geregnet…

Morgen steht die Wurfabnahme an, dann wird sich zeigen, ob sie vor den gestrengen Augen einer erfahrenen Züchterin (und Zuchtrichterin) bestehen können. Allzu große Sorgen mache ich mir da aber nicht, schließlich musste ich bereits bei ihrem ersten Besuch vor der Abfahrt eine Taschenkontrolle durchführen – nicht, dass einer vorzeitig das Haus verlässt… 😉

Heute war Abby zu Besuch, die doch recht erstaunt war – so lebhaft hatte sie unseren Garten wohl nicht in Erinnerung.  Doch nachdem sie entdeckt hat, dass Welpenspielzeug ganz interessant ist, hat sie sich dann auch mit dem jungen Gemüse angefreundet und ihre Attacken tapfer ertragen. Wenn es ihr zu bunt wurde, half ein böser Blick, den Frechdachs in die Schranken zu weisen.

gemeinsam sind wir stark!

gemeinsam sind wir stark!

bisschen kuscheln ist auch mal ganz nett

bisschen kuscheln ist auch mal ganz nett

Besuche nur noch auf eigene Gefahr!

Besuche nur noch auf eigene Gefahr!

...die dunkle Seite der Macht... ;-)

…die dunkle Seite der Macht… 😉

psssst, ich weiß ein Geheimnis!!!

psssst, ich weiß ein Geheimnis!!!

hast Du´s auch genau verstanden? Wir wollen für immer Freunde sein!

hast Du´s auch genau verstanden? Wir wollen für immer Freunde sein!

zahlt das die Versicherung?

zahlt das die Versicherung?

Sieg durch k.o.: Brandagambar. Zum Glück macht Abby den Schiedsrichter!

Sieg durch k.o.: Brandagambar. Zum Glück macht Abby den Schiedsrichter!