Blettas D-Wurf 1. Woche

04.05.2012

Laurin, der „Wiegebauftragte“ 😉

ganz behutsam setzt er die D´s auf die Waage

anschließend wird ausgiebig gekuschelt…

…danach noch ein bisschen gekuschelt…

…und weil´s so schön ist, kuscheln sie dann noch ein bisschen…

tja, und was soll ich sagen – sieht aus, als ob sie immer noch kuscheln

irgendwann müssen aber doch alle wieder zurück zur Mama und dann geht´s gleich an die Theke

noch alles dran?

Philine würde auch gerne rein…

…muss sich aber zur Zeit noch mit „Welpen-TV“ begnügen

03.05.2012 

Dáin du Mourioche

Drû du Mourioche – einfach mal abhängen 😉

Dáin (unten) und Durin (oben) du Mourioche bei ihrer Lieblingsbeschäftigung

02.05.2012

Unsere Boy Group gewinnt zusehends an Dynamik, jeden Tag wird die Milchbar zielstrebiger aufgesucht. Bletta verlässt ihre Männlein nach wie vor nur sehr widerstrebend und nur, wenn´s unbedingt sein muss. Wir genießen es, die Kleinen zu kuscheln und den unvergleichlichen Welpenduft zu „inhalieren“. Laurin ist stolz darauf, die Kleinen täglich wiegen zu dürfen (unter strenger Aufsicht versteht sich!) und erfüllt diese Aufgabe absolut gewissenhaft und sorgfältig.

Bletta und ihre Jungs

im Tiefschlaf

von links: Durin, Drû und Dáin du Mourioche

ohne Worte…

eine Bletta-Beinlänge

30.04.2012

Unsere Jungs haben schon ordentlich zugenommen, von Gewichtsverlust in den ersten 24 Stunden keine Spur. Noch besteht ihr Leben aus essen, schlafen und gesäubert werden. Wenn etwas aber nicht zu ihrer Zufriedenheit läuft, können sie ihren Unmut durchaus schon lautstark kund tun – dann kommt sofort Mama und richtet alles wieder. Bletta entfernt sich zur Zeit so gut wie gar nicht von ihren Kleinen, nur wenn es unbedingt sein muss, verlässt sie sie für wenige Sekunden. Essen und Trinken wird ihr in der Wurfkiste serviert, zum Lösen muss sie allerdings doch nach draußen 😉

29.04.2012

Willkommen!

Drû du Mourioche

Durin du Mourioche

Dáin du Mourioche

p style=“text-align: center;“

strong