Mimi A-Wurf 7. Woche

19.10.2016

Unser Quintett wächst und gedeiht und wird täglich lustiger. Der Altersunterschied zu den Berger ist kaum noch zu spüren und so können alle gemeinsam spielen und toben. Wir freuen uns sehr, dass unsere Würfe so unkompliziert gemeinsam aufwachsen können!

spiel1

schlaf2

masha1

marya2

marya1

maggo1

guck1

13.10.2016

Hatte ich schon erwähnt, dass die Zeit wie im Fluge vergeht, wenn Welpen im Haus sind? Täglich geschieht etwas neues, die Kleinen werden immer flotter und frecher. Wir nutzen jede Gelegenheit, um mit ihnen etwas zu unternehmen, sei es hier zu Hause oder im Wald. Besucher geben sich oft die Klinke in die Hand und sind immer herzlich willkommen. Schnürsenkel können schon professionell von den Welpen geöffnet werden – am Schließen arbeiten wir noch 😉 Mittlerweile können die Berger und die Mudis schon prima miteinander spielen, der Altersunterschied von 10 Tagen ist zwar noch spürbar, aber nicht mehr so gravierend. Auch beide Mütter dulden den jeweils anderen Wurf, so dass alle zusammen eine tolle Zeit verbringen.

baby1

besuch1

familie1

gemsicht1

beim Säugen wird nicht so genau darauf geachtet, wer alles andockt

kuschel1

kuschel2

auch kuscheln kann man prima rasseübergreifend

lucy1

zu Besuch: Lucy, die welpenerfahrene französische Bulldogge. So lernen die Kleinen auch mal anders aussehende Hunde kennen!

lucy2

lucy3

merle1

schluss1

so, jetzt reichts aber! Kinder, ab ins Bett!

schlaf1

ok, machen wir!